Nicoles Kleine Kräuteroase

Altes Heilkräuterwissen neu entdecken

Die Heilwirkung der Bäder und Herstellung von Blüten-Badesalzen

14 Dez 2018 19 bis 21:30 Uhr in Völkersbach

Schon 4500 v. Christi nutzte man die Heilkraft des Wassers wie Archäologische Funde in Mesopotamien beweisen.

An diesem Abend möchte ich mit Euch auf eine geschichtliche Reise über Badekulturen in anderen Ländern und deren Heilwirkungs- und Anwendungsarten gehen.

Auch in der Volksheilkunde kannten unsere Vorfahren zahlreiche Anwendungsarten und Kräuterzusätze, die sie bei verschiedensten Krankheiten einsetzten und die leider in Vergessenheit geraten sind.

So manches Gartenkraut können Sie zu einem wertvollen Badezusatz verarbeiten, wenn Sie die Wirkung und Anwendung kennengelernt haben.

Gerade in Erkältungszeiten können Bäder und Teilbäder - richtig angewandt, bei Groß und Klein Erleichterung bringen..

Andere haben heilende, entspannende oder gar eine aphrodisierende Wirkung.

Vortrag und Praxisteil 

Im Praxisteil stellen wir 2 duftende Luxus- Badesalze mit wertvollen ätherischen Ölen und Blüten her, die sich auch wunderbar als Weihnachtsgeschenke eignen.

Zum Schluss führen wir ein „Aufsteigendes Fußbad“ mit einer Sahnemischung mit ätherischen Ölen durch, hören ein Kräutermärchen und trinken leckeren Tee.

Eine Mandel-Ölmischung mit ätherischen Duftölen auf die getrockneten Füße aufgetragen verstärkt die Wirkung.

Mitzubringen: 1 Schüssel oder Eimer, Handtuch Vortrag Dauer: 2.5 Stunden /Person

Kosten: 29 Euro

Material für die Badesalze deren Verpackung, Tee, Skript inklusive

Anmerkung:

Der Praxisteil macht den Teilnehmern riesig Spaß, er schafft Vertrauen und bringt Entspannung. Kerzenlicht, leckere Kräutertees und ein Märchen sorgen für eine wohltuende Atmosphäre.

Geeignet ist dieser Kurs deshalb auch für Frauengruppen, Selbsthilfegruppen oder als Wellness-Event.